Ostersonntag, 31.03.2013

Mein behandelnder Arzt auf der Kur in Mölln hat mir viel frische Luft empfohlen.

Spaziergänge waren in Mölln aber mehr als öde. Nun wieder zu hause habe ich

es richtig genossen mit meiner Familie an die Elbe zu fahren um dort einen Spaziergang

zu testen.

Es war anstrengend aber sehr sehr schön. Leider kommt es emotional in solchen Momenten immer wieder zu starken Gefühlsausbrüchen die es heisst in diesem Moment

zu verbergen. Unsere Tochter spielt super schön am Wasser und genießt es einfach in der Nähe ihres Vaters zu sein. Meine Frau beobachtet mich genau und es ist ihr schon unangenehm zu fragen ob alles in Ordnung ist:) Ich finde es klasse. In solchen Augenblicken dann evtl. Tränen fliessen zu lassen passt einfach nicht.

Einfach nur zeigen das man sich freut und sich wohl fühlt.


 

Aber leider schießen einem immer wieder miese Gedanken in den Kopf. Na ja, wird

wohl noch etwas dauern bis das nachlässt.


 

Danke für diesen wunderschönen Tag an meine Tochter und meine Frau.


 


 

Der Benki