Samstag, 30.03.2013

Hi,

nun bin ich seit Donnerstag wieder zu Hause in meinen eigenen 4 Wänden.

Sehnlichst wird nun der Dienstag erwartet, denn dann ist mein Hausarzt für mich da

und es geht hoffentlich an die Anwendungen und weiteren Untersuchungen.

Termine mit anderen Ärzten müssen gemacht werden und ein weiterer Therapieplan zum

Muskelaufbau muss her. Na mal sehen wie das so klappt.


 

Die Unterstützung die ich zu Hause bekommen ist einfach riesig. Schlimm ist nur, das meine Tochter bei jedem noch so kleinen "Aua" oder ähnlichem denkt ich hab was schlimmeres und ich muss wieder ins Krankenhaus. Es ist fast schlimmer als meine Gedanken, die ich mir bei jedem zwicken und zwacken in der Bauchgegend mache.

Wir gehen viel Spazieren und versuchen auch so am Tag mehr miteinander zu machen.

Familie gibt einem einen sehr großen Halt!


 

Heute habe ich ein Lied im Radio gehört. Zu erst mochte ich es nicht, da der Sänger so eine schräge Stimme hat beim Singen aber dann....

Das Lied hat etwas und ich muss es einfach öfter hören. Vorenthalten möchte ich es euch natürlich nicht und deshalb versuche ich einfach mal einen Link mit einzubasteln.


 

Bis danni


 

Euer Benki