Sonntag, 17.03.2013

Sonntag, 17.03.2013

Halli Hallo,

hab lange nichts von mir hören lassen, aber das war Absicht.Ich habe mal versucht mich voll und ganz auf die Kur einzulassen und es hatauch ganz gut geklappt.

Am letzten Montag bin ich zur Stationsärztin hin und habegebeten doch etwas mehr an Anwendungen zu bekommen. Dieses hat sie auch promptumgesetzt, mein Tag war etwas mehr ausgefüllt. Ob nun alles so sinnvoll ist wasman hier bekommt sei mal dahin gestellt, aber man ist ja freiwillig hier undkann somit auch selber entscheiden was man mitmacht und was nicht. EinBeispiel: Gesprächsgruppe Adipositas! Naja, etwa 10 Kg hab ich ja schonverloren aber es sollen noch einige mehr werden. Also nichts wie hin da.Leitung hatte eine Psychologin, und was für eine.:(L Im Kreis mit ner GruppeDiskutieren wie man nicht mehr Fett wird, völliger Quatsch war das. Nach derBegrüßungs und Einführungsrunde bin ich aufgestanden und gegangen.

Neu: Medizinisches Bad! Richtig gut, in einer grossenBadewanne mit schön warmen Wasser gefüllt und ein Aufguss mit Melissenkräutern.Es gibt wirklich fast nichts schöneres, vielleict sollte man die Uhrzeit dafüretwas ändern und es nicht direkt morgens um 07:00 Uhr machenJ

Nun darf ich auch endlich wieder schwimmen gehen. Natürlichhabe ich das die ganze Woche richtig ausgenutzt. Naja, dann ist da noch so etwaswie Leichte Gymnastik, progressive Muskelentspannung, Laufband,Sequenztraining, Genusstraining und und und. Also die lassen sich schon waseinfallen.

 

Am Samstag war dann wieder mal der schönste Tag hier. MeineFrau und meine Tochter kamen mich besuchen. Wir waren schön spazieren undMittagessen. Am Nachmittag war ich noch mit meiner Tochter im Schwimmbad.Einfach herrlich seine Familie um sich zu haben.

 

Nächste Woche bekomme ich noch weitere Anwendungen.Bewegungsbad, Lehrküche und klassische Massage. Ich lass mich überraschen.

Nun ist das zweite Wochenende fast überstanden. Obwohl esrecht langweilig war, fragt man sich schon wo die Zeit geblieben ist. Ich musssagen das es mir recht gut geht und ich langsam lerne damit umzugehen, das die Fortschritteeben Zeit brauchen. Wird man ungeduldig hilft es überhaupt nicht.

 

Bis die Tage

 

Benki