Freitag, 08.03.2013

Freitag, 08.03.2013

Morgens um 07:00 Uhr ab ins Schwesternzimmer. Blut abnehmen,Größe und Gewicht festhalten, noch einmal Blutdruck messen und dann ab zurÄrztin.

Fotoschooting bei Frau Dokter war angesagt. Sie möchte gernemit Bildern meine OP Narbe festhalten. Als das überstanden war kamen wir aufdas Thema: Verlängerung.

Ich wäre am 28.03. offiziell entlassen worden. Nun sollen 7Tage drangehängt werden.

Der 29. ist K-Freitag, 30. Sa, 31. Ostersonntag und der01.04. Ostermontag. An diesen Tagen findet in der Kurklinik überhaupt nichtsstatt, also würde ich hier nur alleine rumdümpeln. Plus den Entlassungstagmacht insgesamt 5 verschenkte Tage und mir blieben 2 Tage um etwas für meineGesundheit zu tun. Auch die Ärztin sah das als nicht besonders effektiv an. BisMontag muss ich mich aber entscheiden, naja ich wird es wohl nicht machen.

Gegen Nachmittag merkte ich dann plötzlich das meine Narbean einer Stelle aufgegangen war. Ab zur Schwester, Frau Doktor schaute auchnoch mal drauf.

Resultat: Kompresse und Pflaster drauf, abwarten bis Montag.

Tolle Aussichten.........